der weg durch die stadt, selbst die mehrspurigen straßen sind leer, dennoch achte ich auf den verkehr, das einzelne auto, es wirkt bedrohlich, es hat es auf mich abgesehen; Du bist an meiner seite, ich wüßte sonst den weg nicht, bis zu Deiner wohnung; der fleck auf der tischdecke, die schwarze flut beendet den tag, schlicht in seiner müdigkeit, nicht nichtig